Projekt Dark Horse

Share Button
13. Januar 2019.  Der deutsche ESC-Vorentscheid Unser Lied für Israel wird am 22. Februar 2019 in Berlin ausgetragen. Sieben Acts werden zur Auswahl stehen. Die Songs kennen wir noch nicht, dafür aber andere Einzelheiten wie es für Deutschland bis zum Finale des Eurovision Song Contest in Tel Aviv weitergeht.
In dieser Sendung
SaschaTwitterfacebookInstagram
DennisTwitterfacebookInstagram

Unser Lied für Israel – The long way to Tel Aviv 

Am 19. Mai 2018, kurz nach dem ESC Finale in Lissabon, rief der NDR interessierte Künstler und Newcomer dazu auf, sich für den deutschen Vorentscheid Unser Lied für Israel per Online Formular zu bewerben. Die Bewerberrunde wurde am 31. Juli 2018 geschlossen. Es konnte sich jede/r bewerben, die/der das 18. Lebensjahr vollendet hat. Die Staatsbürgerschaft spielte keine Rolle. Gruppen/Bands durften nicht mehr als sechs Mitglieder haben.  

Mehr als 1.000 Talente standen zur Auswahl, davon haben sich 465 offiziell beim NDR beworben, die übrigen Talente wurden von Musikredakteuren, Mitarbeitern vom NDR sowie freie Redakteure, die für die ARD arbeiten, vorgeschlagen. Ein Gremium hat aus diesen 1.000 Talenten vorab 198 Kandidaten für das Eurovisionspanel vorselektiert. 

Das Eurovisionspanel besteht aus 100 Personen, die per Online Umfrage aus 15.000 Menschen ausgesucht wurden. Die 100 Personen sollen den Musikgeschmack der internationalen Fernsehzuschauer repräsentieren. Die Hälfte der Panelteilnehmer wurde aus dem Panel für Unser Lied für Lissabon 2018 rekurtiert.  

Das Eurovisionspanel trat Ende August 2018 zum ersten Mal zusammen. Es reduzierte die 198 Talente auf 50. Im Anschluss hat die internationale Jury diese Anzahl auf 20 Talente gesenkt, die dann zu einem Workshop nach Köln Ende September eingeladen wurden. 

Beim Workshop in Köln wurden die Talente auf Herz und Nieren geprüft. Gemeinsam mit Wolfgang Dahlheimer (Heaytones) wurden die Potentiale und Musikstile der Künstler ausgelotet. Zudem wurde ein 90sekündiger Clip von den Workshopteilnehmern für die nächste Runde produziert. 

Aus den 20 Teilnehmern des Workshops in Köln wählte im Anschluss das Eurovisionpanel und die internationale Jury die sechs Kandidaten für den deutschen Vorentscheid Unser Lied für Israel. 

Die bereits bekannten Teilnehmer für den deutschen Vorentscheid sind Aly Ryan, BB Thomaz, Linus Bruhn, Gregor Hägele, Lilly Among Clouds und Makeda. Diese sechs Künstlerinnen und Künstler haben mit namhaften Komponisten in einem sogenannten Songwritingcamp in Berlin 30 Songs geschaffen, darunter waren auch zwei Songs in deutscher Sprache sein. 

Zudem kommt als sogenannter Complete Act das Duo Sisters (Carlotta Truman und Laurita) hinzu. Damit besteht der deutsche Vorentscheid 2019 aus sieben Teilnehmern. Der deutschen Vorentscheid Unser Lied für Israel findet in Berlin am Freitag, 22. Februar 2019 um 20:15 Uhr im ERSTEN, bei ONE und der Deutschen Welle statt. Die Show ist auf zwei Stunden terminiert und wird von Barbara Schöneberger und Linda Zervakis moderiert.  

Die Show wird in Berlin Adlershof produziert. Es ist das gleiche Studio, in dem auch The Voice of Germany produziert wird. 

Karten für die Show sind seit 10. Januar 2019 über TV Ticket erhältlich (solange der Vorrat reicht).  

Unsere Lieder für Israel

Die Titel der Songs sind bereits bekannt, allerdings werden Sie erst am 22. Februar im ERSTEN in der Sendung Unser Lied für Israel erstmals veröffnetlicht. 

Aly Ryan Wear your love
Musik und Text: Aly Ryan, Michelle Leonard, Thomas Stengaard, Tamara Olorga

BB Thomaz Demons
Musik und Text: BB Thomaz, Andrew Tyler, Ricardo Bettiol, Tim Schou

Linus Bruhn Our City
Musik: Linus Bruhn, Dave Roth, Pat Benzner, Serhat Sakin, Simon Reichardt
Text: Linus Bruhn, Dave Roth, Pat Benzner, Serhat Sakin, Gianna Roth

Gregor Hägele Let me go
Musik und Text: Gregor Hägele, Jonas Shandel, David Jürgens, Tamara Olorga

Sisters Sister
Musik und Text: Laurell Barker, Marine Kaltenbacher, Tom Oehler, Thomas Stengaard

lilly among clouds Surprise
Text: Elisabeth Brüchner, Musik: Elisabeth Brüchner, Udo Rinklin

Makeda The day I loved you most
Musik und Text: Makeda, Tim Uhlenbrock, Kelvin Jones, Kristine Bogan

Im Podcast besprochen

Gegenüber eurovision.de gaben am 8. Januar 2019 ARD-Unterhaltungschef Thomas Schreiber und Head of Delegation Germany Christoph Pellander in einem Livestream neuste Details zum ESC Vorentscheid Unser Lied für Israel am 22. Februar 2019 und die weiteren Schritte bis zum Eurovision Song Contest in Tel Aviv bekannt und beantworteten Fragen der Zuschauer. [Link]

Und wieder macht ‘s der Florian. Ende 2018 wurde das Design der Bühne des Eurovision Song Contest in Tel Aviv bekannt gegeben. Sie wurde vom Deutschen Florian Wieder erdacht. [Link]

Reaching for the stars. Das Theme artwork des Eurovision Song Contest 2019. [Link]

Der Prinz Blog hört auf. [Link] [Link]

Bewirb Dich auf eurovision.de als Fanexperte und diskutier mit den Songchecker Alina Stiegler und Stefan Spiegel auf dem Sofa mit. [Link]

Der ESC Greenroom ist für den Podcastpreis 2019 in der Kategorie Unterhaltung nominiert. Bis zum 15. Februar 2019 könnt Ihr für uns abstimmen. [Link]

Wieder macht Albanien den Anfang und hat bereits Ende Dezember 2018 die Teilnehmerin für den Eurovision Song Contest im Musikfestival Festivali i Këngës gekürt. Es ist die 36jährige Sängerin Jonida Maliqi, die mit einem sehr landestypischen Act antritt. 

Powered by RTSH – Radio Televizioni Shqiptar
Titel Ktheju Tokës – Fest 57 Natta III
Interpretin Jonida Maliqi 


Zypern möchte 2019 an den überragenden Erfolg beim Eurovision Song Contest 2018 anknüpfen. Tamta heißt die Künstlerin und wird den Song Replay singen. Das Lied, das in Schweden fertig produziert wird, ist aber noch nicht veröffentlicht. 

Powered by Tamta Official
Titel Να Με Πάρεις Μακριά | The Bachelor 3 OST (Official Music Video)
Interpretin Τάμτα (Tamta)


Alice Merton ist eine 25jährige deutsche Popmusikerin aus Berlin, die ihre Kindheit in Kanada verbracht hat. Man kennt sie von ihrem 2017 Hit No Roots. Am 18. Januar kommt ihr Album Mint heraus. So ein ähnlicher Song wie Why So Serious könnten wir uns von ihr als deutschen ESC Act vorstellen.

Powered by Alice Merton
Titel Why So Serious (Official Video)
Interpretin Alice Merton



Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.